Zweite Festplatte partitionieren: So geht es

Wie Sie problemlos eine zweite Festplatte partitionieren können und welche grundlegenden Dinge es dabei zu beachten gibt.


Eine zweite Partition splittet Ihre Festplatte in zwei Teile. Dies wird meistens dann verwendet, wenn Daten ausgelagert werden sollen oder ein Teil aus nur gespeicherten Daten wie Fotos, Texten oder Videos bestehen sollen. Hierzu muss man eine zweite Festplatte partitionieren und im System entsprechend anmelden. Diese Partition wird Ihnen anschließend so angezeigt, als hätte Ihr System eine zusätzlich eingebaute Festplatte, obwohl sich in Wahrheit an der Kapazität Ihrer Standardpartition nichts geändert hat.

Eine zweite Festplatte partitionieren unter Windows

  • Legen Sie Ihre Windows Setup CD in das Laufwerk ein und starten Sie Ihren Rechner so, dass er über die CD bootet. Sollte dies nicht geschehen, ändern Sie bitte den Boot Sektor in Ihrem Bios auf CD und starten Sie diesen erneut. Sie sehen nun im Folgenden, wie die Gerätetreiber geladen werden.
  • Dieser Vorgang dauert je nach Geschwindigkeit Ihres Rechners etwa 5 Minuten. Beachten Sie dabei, dass Sie vorab eine Sicherung Ihrer Daten durchführen. Zwar kann normalerweise kein Datenverlust durch das Einrichten einer zusätzlichen Partition entstehen, aber sicher ist sicher. Wählen Sie nun den Menüpunkt „zusätzliche Partition“ einrichten und Sie befinden sich direkt im Vorgang.

Abschließende Arbeiten und Prüfung

  • Bevor Sie die zweite Festplatte partitionieren, müssen Sie diese natürlich noch benennen. Wichtig ist, dass Sie nicht den gleichen Namen trägt, wie die Hauptpartition. Danach müssen Sie der Partition Speicherplatz zuweisen. Dieser Speicherplatz sollte in der Regel die Kapazität der Hauptpartition nicht überschreiten. Sie werden in einem solchen Fall also in jedem fall eine Fehlermeldung erhalten.
  • Wenn also die Gesamtkapazität Ihrer Festplatte bei 80 Gigabyte liegt und etwa 30 Gigabyte davon belegt sind, haben Sie noch 50 Gigabyte zur Verfügung. Ratsam ist es in einem solchen Fall, die zweite Festplatte mit 20 bis 30 Gigabyte festzulegen. Bestätigen Sie dies nun mit „Partition einrichten“ und starten Sie Ihren Computer neu.
  • Sobald dieser wieder hochgefahren ist, wechseln Sie in das Menü Arbeitsplatz und Sie sehen das zusätzliche Festplattenlaufwerk, welches mit E: oder F: deklariert ist. Wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, können Sie in den Eigenschaften den genauen Festplattenplatz sehen.
  • Wiederholen Sie dies auch auf Ihrer Standardfestplatte und Sie können erkennen, dass diese nun um den neu partitionierten Bereich verkleinert wurde. Dieser Vorgang kann natürlich auch wieder rückgängig gemacht werden.