Wie Sie gutes Werkzeug erkennen

Wie Sie gutes Werkzeug erkennen, um ein sicheres arbeiten zu ermöglichen - mit einem Prüfsiegel versehenes Werkzeug bürgt für Qualität und Sicherheit


Gutes Werkzeug erkennen Sie, wenn dabei einige wichtige Regeln beachtet werden. Gehen Sie zum Kauf eines Werkzeuges Ihrer Wahl stets mit dem Gedanken: Qualität hat immer Ihren Preis. Als Erstes wird augen- scheinlich die Verarbeitungsweise vom Werkzeug überprüft. Wie Sie gutes Werkzeug erkennen, zeigen die hier folgenden Tipps. Folgende Punkte sind unbedingt von Ihnen zu prüfen, um gutes Werkzeug zu erkennen.

 

 

Wie korrekt ist montiert worden

  • Wurden Kunststoffe verwendet und wenn ja, wie haltbar sind diese. Sind gesundheitsschädliche Weichmacher enthalten? Prüfen Sie, wie das Werkzeug in Ihrer Hand liegt, ob es sich gut handhaben lässt. Das ist sehr wichtig, um sicher arbeiten zu können und Verletzungen zu vermeiden. Isolierungen an Werkzeugen sollte man sehr genau prüfen. Diese können vor allem bei Elektrowerkzeugen über Ihr Leben entscheiden! Achten Sie hier auf ausreichende Isolierung. Bei den Arbeiten an 230 Volt - Anlagen muss diese hohe Priorität haben.

 

  • Die Versuchung auf sehr günstige Werkzeuge aus dem Angebot auszuweichen, zahlt sich nicht aus. Oft sind es minderwertige Werkzeuge. Sie sind schlecht verarbeitet an Griffen, haben scharfe Kanten, Griffe die viele Weichmacher enthalten und gesundheitsschädlich sind. Die Isolierung hat gravierende Mängel aufzuweisen, wenn sie überhaupt vorhanden ist. Deshalb Billigimporte besser meiden.

 

  • Schneidwerkzeuge mit scharfen Klingen sind noch kritischer einer Prüfung zu unterziehen. Unsachgemäß gehärtete Klingen können brechen und splittern bei Gebrauch. Und das mit recht fatalen Folgen. Hier ist der feste Sitz der Klingen besonders wichtig. Nicht auf den Cent schauen, es geht auf Kosten der Sicherheit.

 

 

Das Prüfsiegel lässt gutes Werkzeug erkennen

  • Am Prüfsiegel erkennen Sie, ob das Werkzeug geprüft wurde. Die wichtigsten Prüfzeichen sind hier das GS-Zeichen und die CE-Kennzeichnung. Bei elektrotechnischen Produkten ist es das VDE-Zeichen, Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V..

 

  • Seit 1977 steht das GS-Zeichen für auf Sicherheit geprüfte Produkte. Ein Produkt mit GS-Zeichen wird regelmäßig Kontrollen unterzogen und alle fünf Jahre ist eine erneute Prüfung notwendig. Mit einer CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller sein Produkt für die gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen entsprechend und für den europäischen Markt frei.