Ein Schloss kaufen: Residieren Sie wie ein König

Wer ein Schloss kaufen möchte, muss über ein gewisses Budget verfügen. Ist dieses vorhanden, gestaltet sich die Suche vergleichsweise leicht: Obwohl sie etwas Besonderes sind, werden die prächtigen Bauwerke wie normale Wohnungen und Häuser auch zum Verkauf angeboten. Damit auf den Kauf nicht die Enttäuschung folgt, gilt es jedoch einiges zu beachten.


Die Suche nach einer neuen Bleibe ist nichts Ungewöhnliches: Die meisten Menschen ziehen in ihrem Leben mehr als nur einmal um. Viele davon möchten nicht nur Bewohner, sondern auch Eigentümer ihres Zuhauses sein. Zur Auswahl stehen dabei neben herkömmlichen Wohnungen und Häusern auch einzigartige Domizile. Wer ein Schloss kaufen möchte, braucht allerdings nicht nur das nötige Kleingeld, sondern auch ein Quäntchen Glück – und sollte sich bereits im Vorfeld über einige Faktoren Gedanken machen.

Kein Erwerb ohne vorherige Besichtigung

  • Erwerben Sie nie etwas, was Sie nicht mit eigenen Augen gesehen haben. Entspricht die Beschreibung nämlich nicht der Realität, kommen hier möglicherweise weitere Kosten auf Sie zu. Angesichts der Größe des Bauwerks bewegen sich diese schnell in schwindelerregende Höhen.
  • Achten Sie darauf, in welchem Zustand die Gemäuer sind und ob das Grundstück voll erschlossen ist. Auch die Bewohnbarkeit der Gebäude spielt eine wichtige Rolle. Möglichst klare Vorstellungen erhalten Sie immer dann, wenn Sie einen Bausachverständigen zur Besichtigung mitnehmen.

Denkmalschutz kann Pläne zunichtemachen

  • Steht die fragliche Immobilie unter Denkmalschutz, kann dies all Ihre Pläne durchkreuzen: Als Eigentümer sind Sie nämlich dazu verpflichtet, besondere Vorschriften beim Erhalt und bei der Durchführung aller damit verbundenen Maßnahmen zu berücksichtigen.
  • Das wiederum kann dazu führen, dass Sie gewünschte Veränderungen gar nicht erst vornehmen dürfen und eine Gestaltung nach Ihren Vorstellungen überhaupt nicht möglich ist.
  • Wenn Sie ein denkmalgeschütztes Schloss kaufen, kann dies allerdings auch Vorteile haben: Möglicherweise stehen Ihnen Zuschüsse zu. Auch steuerliche Vergünstigungen sind denkbar. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des jeweiligen Landesamtes für Denkmalschutz wie etwa www.denkmalpflege-bw.de.

Schloss kaufen: Unterhalt kostet Geld

  • Ein Schloss zu erwerben – das bedeutet nicht nur hohe anfängliche Investitionskosten, sondern auch beträchtliche Summen, die für den Unterhalt des schönen Gebäudes aufzubringen sind. Dies sollten Sie in Ihre Überlegungen unbedingt einbeziehen.
  • Den Haushalt und die Pflege von Räumlichkeiten und zugehörigem Garten werden Sie angesichts der Größe Ihres neuen Zuhauses vermutlich nur mithilfe von fachkundigem Personal bewältigen können.
  • Auch die Kosten für Heizung und Wasser sollten Sie nicht unterschätzen. Wenn Sie solche Faktoren bei einem Kauf im Hinterkopf behalten, kommen keine bösen Überraschungen auf Sie zu und Sie können Ihren persönlichen Lebenstraum unbeschwert verwirklichen.