Rezept für Zitronen Diät - so entgiften Sie richtig

Das Rezept für Zitronen Diät ist einfach, doch es gibt verschiedene Varianten davon – Sinn machen sie alle nur, wenn die gesamte Ernährung dauerhaft umgestellt wird.


Das Rezept für Zitronen Diät ist einfach ein Getränk, bestehend aus Zitronensaft mit Ahornsirup. Je nach Variante kommen bestimmte Ernährungs- einschränkungen dazu – angefangen bei einer Nulldiät über kalorien- reduziertes Essen bis hin zur normalen Nahrungsaufnahme. Der Erfolg ist in den meisten Fällen nur kurzfristig. Bauen Sie das Rezept für Zitronen Diät in Ihren Alltag mit ein.

 

Was bei einer Diät wichtig ist

  • Generell gilt für das Rezept für Zitronen Diät, das zu viel Zitronensaft dem Magen auf Dauer schadet. Es gibt eine Variante die besagt, dass der Saft von vier bis acht Zitronen über den Tag mit etwas Wasser verdünnt getrunken werden soll. Eine weitere ist die Kombination aus frischen Suppen und einer Zitronenlimonade, bestehend aus zwei Esslöffeln frisch gepresstem Zitronensaft verdünnt mit dreihundert Milliliter gefiltertem Wasser, zwei Teelöffeln Ahornsirup und einer Prise Cayenne-Chili-Pfeffer. Wobei die Zitronenlimonade zumindest den Effekt hat, dass der Körper entgiftet wird.

 

  • Dabei ist es wichtig, zusätzlich möglichst viel Wasser zu trinken, um dem Körper das Ausschwemmen der Gifte zu erleichtern. Statt Wasser sind auch Kräutertees geeignet, wobei hier auf die Zusammensetzung geachtet werden muss, da jedes Kraut auf seine Art eine Droge darstellt – es heißt nicht umsonst „Heilkräuter“.

 

  • Die Kombination aus Kräutertee und dem Rezept für Zitronen Diät, also die Limonade, ist insofern ideal, da der Körper eine große Zahl an Vitaminen und Spurenelementen erhält, die in unserer hektischen Zeit und der schnellen Nahrungsaufnahme doch meistens etwas zu kurz kommen.

 

  • Frische Zitronenmelisse mit Ingwer und Honig sind zum Beispiel sehr wohlschmeckende Durstlöscher, die das Immunsystem stärken, Spargel und Brennnessel entwässern, Salbei ist gut für den Hals und Thymian gegen Husten. Sind die verwendeten Mengen der Kräuter beim Ansatz des Tees nicht zu groß, schaden sie dem Körper auf jeden Fall nicht und geben dem Wasser etwas Geschmack.

 

Sinn und Unsinn der Zitronendiät

  • Auch wenn das Rezept für Zitronen Diät genau eingehalten wird, ohne den Kalorienverbrauch dauerhaft einzuschränken und die Ernährungsgewohnheiten umzustellen, wird der Erfolg nur kurzzeitig sein. Ganz gefährlich sind dabei die Nulldiäten, bei welchen nur die Zitronenlimonade getrunken wird, sie sollte um Gesundheitsschäden zu vermeiden nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

 

  • In Verbindung mit einer Nahrungsumstellung ist die Zitronenlimonade der Zitronendiät aufgrund ihrer entgiftenden Wirkung sicher ein Weg, um die Gewichtsreduzierung zu unterstützen – nur durch den Genuss von Zitronensaft ist kein Abnehmen möglich.

 

  • Das Rezept für Zitronen Diät ist einfach, doch es gibt verschiedene Varianten davon – Sinn machen sie alle nur, wenn die gesamte Ernährung dauerhaft umgestellt wird.