Lesezeichen löschen beim Mac - so gehts

Wie Sie Lesezeichen löschen beim Mac und dabei wirklich alles richtig machen – nützliche Hinweise, hilfreiche Tipps und Tricks für alle Mac-Einsteiger.


Der Siegeszug von Apples Macintosh setzt sich ungebrochen fort. Immer mehr Internetnutzer wünschen sich einen Computer von Apple. Längst hat sich herumgesprochen, dass die mittlerweile einfach kurz als „Mac“ bezeichneten Rechner besonders einfach, beziehungsweise zum Teil sogar intuitiv, zu bedienen sind. Das trifft auch dann zu, wenn es darum geht, ein Lesezeichen löschen zu wollen. Denn längst nicht jedes Lesezeichen, das man irgendwann einmal auf seinem Rechner gespeichert hat, wird später noch benötigt. Also gilt es, damit die Liste der eigenen Lesezeichen nicht ins Unendliche wächst, regelmäßig einige Einträge aus dem Lesezeichenverzeichnis zu löschen. Doch manch einer – vor allem neue Mac-Nutzer – fragen sich in solch einer Situation: ein Lesezeichen löschen beim Mac, wie bitte geht denn das genau?

Ein Mac macht Spaß und das Löschen eines Lesezeichens ist ganz einfach

  • Nun, so ein Löschvorgang ist keine Zauberei! Ein Lesezeichen löschen beim Mac können selbst Computer-Anfänger. Wichtig für den Vorgang, des Lesezeichen löschens beim Mac ist, zunächst den verwendeten Internet-Browser, beispielsweise Mozilla Firefox, zu starten.
  • In der oben stehenden Browser-Menüleiste, ist die Kategorie Lesezeichen prominent ausgewiesen. Diese klickt man an, woraufhin sich die Liste aller eigenen Lesezeichen öffnet. Hat man das zu löschende Lesezeichen in der Liste gefunden, klickt man es mit der rechten Maustaste an. Im Anschluss hieran bestätigt man die Option „Löschen“, wodurch das entsprechende Lesezeichen aus der Verzeichnisliste entfernt wird.
  • Eine Alternative zu diesem Vorgehen, bietet der sogenannte Lesezeichen-Manager. Mit dem Lesezeichen-Manager lässt sich ebenfalls ein nicht mehr benötigtes Lesezeichen löschen, oder auch ein gesamter Lesezeichen-Ordner.

Der Lesezeichen-Manager hilft beim Löschen eines Lesezeichens

  • Ein Lesezeichen löschen beim Mac geht nämlich auf zweierlei Art und Weise. Zunächst wählt man auch in diesem Fall, aus der Menüleiste des Internet- Browser, die dort angelegte Kategorie Lesezeichen aus. Nachdem das Verzeichnis aller bis dato gesammelter Lesezeichen im Pulldown-Menü geöffnet ist, wird unter anderem die Unterkategorie „Lesezeichen-Manager“ sichtbar.
  • Diese Unterkategorie klickt man an. Daraufhin öffnet sich ein Lesezeichen-Manager-Fenster. Dieses Fenster gibt einen Überblick, über die aktuell angelegten Lesezeichen-Ordner sowie alle sonstigen Lesezeichen, die irgendwann einmal in der Kategorie Lesezeichen abgelegt worden sind.
  • Ein Lesezeichen zu löschen beim Mac, bedeutet, dass man den Lesezeichen-Manager nunmehr genauer betrachtet. Dieser verfügt oben über eine eigene Menüführung. Dort befindet sich ein rotes Kreuzsymbol, das den Untertitel „Löschen“ trägt. Wenn man den entsprechenden Lesezeichen-Eintrag gefunden hat, klickt man ihn an. In dem Moment, in dem man anschließend das rote Kreuzsymbol anklickt, ist das zuvor ausgewählte Lesezeichen gelöscht.