Kostenlose Einladungskarten - Vorlagen zum Ausdrucken

Im Internet gibt es ein großes Angebot an Vorlagen für kostenlose Einladungskarten.


Im Internet findet sich neben vielem Anderen auch ein großes Angebot für kostenlose Einladungskar- ten. Ob Kindergeburtstag, Party im Hause, Hochzeit – es gibt wohl kaum ein Ereignis, für das nicht entsprechende Vorlagen zu finden ist. Wer ein solches Ereignis plant, braucht nicht teuere Vordrucke im Schreibwarengeschäft – das es in Klein- und Mittelstädten ohnehin nicht mehr gibt – zu erwerben.

Die Vorlagen für Kostenlose Einladungskarten aus dem Netz herunterladen
Wer solche Vorlagen herunterladen will, gibt in die Suchfunktion seines Browsers das Stichwort Kostenlose Einladungskarten ein. Dann wird ihm eine große Anzahl von Angeboten angezeigt, die er öffnen kann. Hier kann sich der Computernutzer dann die passende Vorlage heraussuchen. Mit wenigen Funktionen lässt sie sich herunter laden. Natürlich muss die Vorlage noch nach den individuellen Bedürfnissen ergänzt werden wie etwa Tag und Zeit.

Sinnvollerweise nimmt man keine allgemein gehaltene Vorlage für kostenlose Einladungskarten, sondern eine, die bereits auf das Ereignis abgestimmt ist. Für die Ergänzungen sucht man sich eine angenehm lesbare Schrift – etwa Arial – aus. Und sagt dem Einzuladenden auch, was man von ihm erwartet wird. Etwa, dass er zu einer Faschingsparty in einem lustigen Kostüm erscheinen möge. Oder welche Kleidung bei einer Trauung im Standesamt oder in der Kirche erwartet wird. „Casual Suit“ ist ein gängiger Hinweis, dass angemessene – etwas feierlichere – Kleidung vom Herrn und der Dame erwartet wird.

Ein wichtiger Hinweis kam gerade dieser Tage von einer Agentur, die Hochzeiten ausrichtet: Häufig bleibt der Eingeladene im Ungewissen, ob er auch zum anschließenden Essen kommen soll oder darf. Gestalten Sie Ihre Einladung so, dass es hier keine Zweifel gibt. Das gilt natürlich auch für jede andere Einladung zu Familienereignissen etwa Konfirmation oder Erst-Kommunion.

Die Vorlage für die Kostenlose Einladungskarten sorgfältig ausdrucken
Ist die Vorlage für die Kostenlose Einladungskarten abschließend gestaltet, kann der Computernutzer sie über einen herkömmlichen Farbdrucker ausdrucken. Dazu braucht er allerdings geeigneten Karton. Den findet er im Computerhandel, im Kaufhaus oder notfalls bei Versandfirmen. Der Karton sollte ein Quadratmetergewicht von mindestens 140 Gramm haben. Und wählen Sie ein Format, das in gängige Umschläge passt. Die schönste gedruckte Einladung macht nichts her, wenn sie im falschen Umschlag eintrudelt. Und außerdem gibt es Probleme mit der Post, die für andere Formate als C6 und DIN-lang hohes Extraporto verlangt.