Klick Laminat verlegen – Ganz einfach selbst gemacht

Ob holzfarben oder in Fliesenoptik: Modernes Klick Laminat zu verlegen, bietet eine Vielzahl individueller Möglichkeiten, seinen eigenen Einrichtungsstil zu verwirklichen. Um Wohn- oder Bürobereiche zu verschönern, kommt es nicht nur auf eine gute Vorbereitung, sondern auch auf die richtige Technik an.


Schon die Erfindung des herkömmlichen Laminats hat das Verlegen von Fußböden sehr vereinfacht. Klick Laminat zu verlegen ist nun noch leichter, da es auch die Verwendung von Leim überflüssig macht. Mit Nut und Feder ausgestattet wird Laminat ohne weitere Befestigungstechnik einfach zusammengesteckt. So kann mit Klick Laminat auch ein Laie schickes Dekor fachgerecht verlegen.

Die richtige Vorbereitung

  • Zunächst benötigen Sie ein Aufmaß zur Ermittlung der Fläche des Fußbodenbelags. Im Anschluss geht es an den Kauf des Laminats und der Trittschalldämmung. Folgende Werkzeuge sollten Sie außerdem im Haus haben: Maßband oder Zollstock, Bleistift, Anschlagwinkel, Stichsäge, Schlagholz und ein Zugeisen.
  • Bevor Sie Klick Laminat verlegen, sollten Sie sicherstellen, dass der Unterboden trocken, eben und sauber ist. Entfernen Sie dann die Fußleisten und legen Sie anschließend die Trittschalldämmung aus. Um ein Verrutschen zu verhindern, sollte das Dämmmaterial mit ein wenig Kleber leicht am Unterboden befestigt werden.

So fangen Sie an

  • Nun wird das erste Stück Laminat entlang der Wand verlegt – und zwar so, dass die Nut in den Raum zeigt. Die zur Wand überstehende Feder muss mit der Säge entfernt werden.
  • Verlegen Sie dann die einzelnen Elemente des ersten Laminatstreifens. Das letzte Stück des Streifens muss passend zurechtgeschnitten werden, damit es bündig gegen die Wand stößt.
  • Die Stöße des zweiten Laminatstreifens sollten um ca. 40 cm zu denen des ersten Streifens versetzt liegen. Zum Verlegen des zweiten Laminatstreifens wird mit der Hand die Feder der Laminatelemente vorsichtig in die Nut der ersten Reihe gedrückt. Anschließend werden beide Laminatreihen mit dem Schlagholz vorsichtig festgeklopft, bis zwischen den beiden Laminatstreifen keine Fuge mehr zu sehen ist.

Klick Laminat verlegen bis zum letzten Streifen

  • Nach dem gleichen Muster werden nun alle weiteren Laminatstreifen verlegt. Orientieren Sie sich dabei immer an der zweiten Reihe.
  • Der letzte Laminatstreifen vor Erreichen der Wand ist in der Regel zu breit für die entsprechende Lücke. Er muss daher passend zugeschnitten werden. Messen Sie den Platz im Vorfeld genau aus, um unschöne Fugen und Spalten zwischen Wand und Laminat zu vermeiden.
  • Für den letzten Laminatstreifen müssen Sie auf das Zugeisen zurückgreifen, da zwischen Wand und Laminat kein Platz mehr für das Schlagholz bleibt. Sie sehen: Klick Laminat zu verlegen ist mit der richtigen Anleitung ein Kinderspiel.