Mobiltelefone sondern viel Handystrahlung ab. Die Strahlenbelastung des Modells SGH-Z560 von Samsung liegt bei 0,1 W/kg und ist damit nur gering eingestuft. mehr
Die Handystrahlung der Mobiltelefone ist von Modell zu Modell sehr variabel. Das Modell MY 3088 weist einen Wert im mittleren Bereich auf mehr
Das Modell 655 / CT 6558 der Firma Philips hat eine Handystrahlung von 0,86 W/kg. Die Strahlenbelastung variiert von Modell zu Modell. mehr
Das Modell GU-1100 vom Hersteller Pantech hat eine Handystrahlung von 1,28 W/Kg und sondert daher sehr viele Strahlen ab mehr
Die Handystrahlung variiert von Modell zu Modell. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat für das Modell X400 von Panasonic einen Wert von 0,56 W/kg errechnet. mehr
Die Höhe der Handystrahlung der einzelnen Anbieter ist sehr unterschiedlich und variiert von Modell zu Modell. Das Treo 750v von der Firma Palm liegt mit 0,74 W/kg im mittleren Bereich mehr
Handystrahlung hat womöglich schlimme Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Das Modell 8210 der Firma Nokia hat laut dem Bundesamt für Strahlenschutz einen starken Strahlungswert von 1 W/kg. mehr
Die Handystrahlung variiert von Modell zu Modell sehr stark. Das Modell N 21i der Firma NEC liegt mit 0,99 gerade noch im Mittelbereich der Handystrahlung mehr
Die meisten Handys der Firma Motorola liegen bei der Handystrahlung im mittleren Bereich. Das hat das Bundesamt für Strahlenschutz im Dezember 2006 berechnet. mehr
Unbestreitbar ist, dass von Mobiltelefonen eine Handystrahlung ausgeht. Die SAR Werte unterscheiden sich von Modell zu Modell. Das G401i von Grundig weist zum Beispiel einen SAR Wert von 0,31 W/kg auf. mehr