Kalorienkiller Süßstoffe

Süßstoffe sind Substanzen, die Zucker ersetzen und auf der Zunge den gleichen Süßreiz erzeugen. Im Gegensatz zu normalem Zucker, der auf hundert Gramm mit vier Kalorien zu Buche schlägt, hat Süßstoff keine Kalorien und ist daher im Rahmen einer Diät zum Einsparen von Kalorien und dem Abnehmen sinnvoll.


Kalorienkiller Süßstoffe? Was zunächst unwahrscheinlich klingt, ist tatsächlich möglich. Wenn man im Rahmen einer Diät auf Zucker verzichtet und stattdessen auf Süßstoffe zurückgreift, lassen sich positive Effekte in Sachen Gewichtsreduzierung erzielen.

Süßstoffe als Zuckerersatz

  • Eventuelle Gerüchte, dass Süßstoff den Appetit nur noch mehr anheizen soll, sind mittlerweile von mehreren Studien widerlegt worden. Ein dahingehender Effekt auf den Insulinspiegel konnte nicht nachgewiesen werden. Klar, denn Süßstoff enthält keine Kohlenhydrate oder Glykose, die die Schilddrüse zum Ausschütten von Insulin anregen könnte.
  • Auch die Warnung, dass der Konsum von Süßstoff krebserregend sein könnte, wurde bislang widerlegt. Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Entwarnung und hält Süßstoffe für ungefährlich, wenn die jeweiligen Höchstwerte nicht überschritten werden.
  • Als Zuckersersatz und um Gewicht zu reduzieren, eignen sich die kleinen weißen Tabletten also allemal. Der gesunde Höchstwert liegt bei fünf Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht.