Günstig einen soliden und leistungsfähigen Traktor kaufen

Wollen Sie einen Traktor kaufen, ist es sinnvoll, abzuwägen, ob ein neues Fahrzeug nötig wird. Käme auch eine gebrauchte Maschine infrage, sollte auf verschiedene Qualitätsmerkmale geachtet werden. Das spart unter Umständen viel Geld.


Traktoren sind in der Landwirtschaft unverzichtbar. Nicht nur auf den Feldern leisten sie wichtige Dienste, sondern finden auch in zahlreichen anderen Bereichen Verwendung. Auf dem Markt sind neue Maschinen erstklassiger Qualität erhältlich. Bei Preisen im fünfstelligen Bereich stellt sich allerdings die Frage nach der Finanzierbarkeit. Einen gebrauchten Traktor zu kaufen kann hier eine überdenkenswerte Alternative darstellen.

Was beim Traktorenkauf grundsätzlich beachtet werden muss

  • Hochwertige Traktoren zeichnen sich durch eine hohe ökonomische Leistungsfähigkeit aus. Bei niedrigem Kraftstoffverbrauch und hohem Kraftstoffvorrat (rund 80 Litern im Tank) steigern Sie die Effizienz Ihrer Arbeit durch lange Einsatzzeiten.
  • Wegen insgesamt höherer Durchschnittsleistung sind stufenlose Traktoren zu bevorzugen. Die gemeinsame Regelung von Motor und Getriebe ermöglicht eine perfekte Anpassung von Fahrgeschwindigkeit und Motorleistung an ständig wechselnde Zugbelastung.

Für das kleinere Budget: Einen gebrauchten Traktor kaufen!

  • Gute Angebote für gebrauchte Nutzfahrzeuge finden Sie längst nicht mehr nur beim Landmaschinenhändler. Anzeigenmärkte liefern schnellen Kosten- und Faktenvergleich.
  • Überprüfen Sie den Zustand des Fahrzeuges genau! Sind die Verschleißteile defekt? In welcher Verfassung befinden sich die Leitungen?
  • Achtung beim Betriebsstundenzähler: Er kann ausgetauscht oder stehen geblieben sein! Wer sich mit Traktoren nicht gut auskennt, nimmt zur Besichtigung am besten einen Profi mit.

Der Blick fürs Detail: Genau hinschauen!

  • Bestehen Sie immer auf einer Probefahrt! So erkennen Sie sofort, ob der Traktor Öl verliert oder sonstige undichte Stellen aufweist. Überprüfen Sie auch die Hydraulik, falls vorhanden.
  • Schauen Sie sich den Reifenzustand genau an. Dieser kann Aufschluss über den Gesamtzustand der Maschine geben. Zudem: Ein Satz Reifen kann 1000 Euro und mehr ausmachen.
  • Außerdem zu beachten: Wurde der Traktor kürzlich generalüberholt? Bietet der Verkäufer eine Garantie?

Nachhaltiger Traktorkauf, ohne unnötig draufzuzahlen!

  • Für einen sinnvollen Traktorkauf ist auch die künftige Versorgung mit Ersatzteilen wichtig. Um diese zu gewährleisten, empfiehlt es sich, auf namhafte Hersteller zurückzugreifen, etwa Deutz, Fendt oder Massey Ferguson.
  • Beabsichtigen Sie, mit dem Traktor am Straßenverkehr teilzunehmen, legen Sie Wert auf eine hochwertige Beleuchtungsanlage. Ist diese veraltet und entspricht nicht mehr den heutigen Rechtsvorschriften, kann ein hohes Bußgeld fällig werden.
  • Generell sollten Sie vorab Ihre persönlichen Anforderungen an das Nutzfahrzeug genau überdenken und festlegen. Dann können Sie günstig und ohne unnötige Zusatzkosten einen soliden Traktor kaufen.