Betriebssystem löschen und neu installieren: Anleitung

Je länger man einen Computer verwendet, desto langsamer wird er, aus diesem Grund ist das Betriebssystem löschen von Zeit zu Zeit nötig.


Es gibt zwar viele Programme, die versprechen das Windows System von Altlasten zu befreien, doch leider halten diese kleinen Helfer nicht alles, was sie versprechen und somit ist das Betriebssystem Löschen und Neuformatieren ab und zu unumgänglich. Es ist empfehlenswert zumindest alle sechs Monate bis zwei Jahre die komplette Festplatte zu formatieren und Windows neu zu installieren.

Was bedeutet "Betriebssystem löschen"?

  • Durch das Betriebssystem Löschen werden alle Daten von der Festplatte komplett gelöscht, das heißt, es gehen nicht nur das Windows System, alle persönlichen Einstellungen und Lesezeichen, sondern auch alle privaten Daten und alle installierten Programme verloren.
  • Während man Dateien und Ordner leicht auf einer externen oder einer zweiten Festplatte speichern kann, muss man die meisten Programme neu installieren. Aus diesem Grund sollte man sichergehen, dass man alle Installations-CDs der Programme besitzt, denn ohne die CD oder die Installations-Dateien ist keine Neuinstallation der Programme möglich. Auch Favoriten und Cookies können per Flash-Disc gespeichert werden.

Wie löschen Sie das Betriebssystem?

  • Betriebssystem löschen ist mit Microsoft Windows relativ einfach, man muss einfach von der Installations-CD booten und anschließend eine komplette Neuinstallation durchführen.
  • Um von der CD zu booten, muss man überprüfen, ob die Bootreihenfolge im BIOS richtig gewählt ist und anschließend bei der Meldung: "Drücken sie eine Taste um von der CD zu starten..." eine Taste drücken.
  • Um ins BIOS zu gelangen, muss man entweder "Entfernen" oder "F2" drücken, anschließend wählt man unter Bootreihenfolge an erster Stelle das CD- oder DVD-Laufwerk.
  • Wenn die Windows-CD geladen ist, folgt man den Erklärungen am Bildschirm, beim Wählen der Partition für die Installation muss man die komplette Partition löschen und neu formatieren.
  • Für Windows XP ist es empfehlenswert die Platte mittels NTFS zu formatieren. Wenn man bei diesem Schritt angelangt ist, funktioniert die Installation fast komplett automatisch, nur circa 30- 90 Minuten später muss man Angaben zum Netzwerk und zu Ländereinstellungen machen.
  • Wenn man dies erledigt hat, werden Startmenü, Ordner und Treiber installiert. Hier kommt es oft vor das man eine Treiber-CD einlegen muss oder die Bildschirmauflösung als korrekt definieren muss.