Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac

Kurz und knapp: Erfahren Sie alle nötigen Schritte in dieser Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac und wie man unter OSX Bootcamp nutzt!


Viele Computernutzer greifen aufgrund des Betriebssystems zu einem Mac. OSX von Apple ist eines der komfortabelsten Systeme, gerade für Einsteiger. Dennoch sind mehr als 80 Prozent aller Anwendungen für Windowssysteme konzipiert. Daher kann eine Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac manchmal ganz nützlich sein. Hier erfahren Sie schnell und unkompliziert, wie Sie einen Mac mit Windows 7 ausstatten können.

Eine Windowspartition mit Bootcamp anlegen und die Windowsinstallation vorbereiten

  • Als erstes benötigen Sie eine Festplattenpartition für Windows 7. In dieser Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac wird dazu auf Bootcamp zurückgegriffen. Bootcamp legt für Sie die Partition mit wenigen Klicks an und wird für Sie auch später alle wichtigen Treiber installieren. Einfacher kann man ein zweites Betriebssystem nicht installieren!
  • Rufen Sie Bootcamp in Ihrem Programmordner unter „Dienstprogramme“ auf und folgen Sie den Anweisungen. Sie sollten für Ihre Windowspartition mindestens 32 Gigabyte Festplattenspeicher einrechnen. Besser noch: Verwenden Sie gleich 64 Gigabyte für die neue Partition, so werden Sie nicht gleich zu Anfang auf Platzprobleme stoßen.
  • Sobald die benötigte Partition angelegt ist, werden Sie aufgefordert, das Installationsmedium (meistens eine DVD) einzulegen. Ihr Mac wird nun automatisch neugestartet.

Was man bei der Installation und Einrichtung von Windows 7 auf Mac beachten muss

  • Alles Wichtige erfahren Sie in dieser Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac! Sobald Ihr Mac neugestartet wurde, bootet er automatisch von dem Installationsmedium, das Sie im vorherigen Schritt eingelegt haben. Sie brauchen während der Installation nur noch den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
  • Sie müssen keine besonderen Anforderungen beachten. In ungefähr dreißig Minuten dürfte alles erledigt sein. Wundern Sie sich aber nicht, wenn es doch ein wenig länger dauert oder Ihr Mac mehrmals neustartet. Das ist ganz normal und würde auch bei herkömmlichen Computern vorkommen.
  • Sie müssen lediglich eines beachten: Installieren Sie auf Ihrem Mac eine 32Bit-Version, falls Ihnen nicht mehr als vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Sollten sechs Gigabyte oder mehr installiert sein, können Sie getrost zu einer 64Bit-Version greifen.

Was muss man nach der Installation beachten?

  • Halten Sie sich genau an diese Anleitung zum Installieren von Windows 7 auf Mac und Ihr System ist in wenigen Augenblicken startbereit! Bevor Sie nun Ihr frisch installiertes Windows 7 benutzen können, müssen Sie noch die letzten Treiber installieren.
  • Legen Sie dazu Ihre OSX-DVD, die Sie mit Ihrem Mac erhalten haben, in das Laufwerk ein. Es startet automatisch ein weiterer Bootcamp-Assistent, dessen Anweisungen Sie befolgen müssen. Anschließend wird Ihr System noch einmal neustarten.
  • Führen Sie schließlich die Softwareaktualisierung unter Windows 7 durch und Sie haben die Installation bereits erledigt!