Ameisen im Auto - was tun?

Wirksame Hilfsmittel und Tipps um Ameisennester und Ameisen im Auto zu entfernen und wie man dem vorbeugen kann


Ameisennester können nahezu überall auftreten. Während sie meist im Garten auf dem Rasen oder auch schon einmal am Sandkasten auftreten, können sie im Haus sehr lästig werden. Selten nisten sich Ameisen in Autos ein aber wenn sie es tuen sind sie dort nicht nur lästig sondern für den Fahrer auch gefährlich da sie ihn vom Fahren ablenken oder beim Fahren stark irritieren können. Was kann man nun gegen Ameisen im Auto tun?

Einzelne Ameisen im Auto oder sogar ein Nest?
Hier muss zuerst unterschieden werden ob sich wirklich ein Ameisennest im Auto angesiedelt hat oder ob es sich nur um einzelne Ameisen handelt, die zufällig ins Auto geraten sind. Laufen nur viele Ameisen im Auto herum, handelt es sich wahrscheinlich nur um zufällig hineingeratene Tiere. Geht aber eine Ameisenstraße durchs Auto, wird sich unter Umständen ein Nest im Wagen befinden.

Gründlich aufräumen
In beiden Fällen ist es zunächst wichtig alle beweglichen Teile wie Fußmatten oder Teppiche, Schonbezüge für die Sitze oder die Decke im Kofferraum aus dem Auto zu entfernen und gründlich auszuschlagen, abzuwischen oder zu waschen. Auch empfiehlt es sich, das Auto gründlich mit einem entsprechenden Staubsauger auszusaugen. Gibt es im Auto ein Ameisennest findet man dieses in der Regel während der Prozedur. Es lohnt sich auch Ablagen und Fächer wie zum Beispiel das Handschuhfach und die Ablagen in den Tür-Innenseiten zu kontrollieren und gegebenenfalls auszuwaschen. Sind nach dieser Reinigung noch restliche Tiere im Auto muss unter Umständen das Aussaugen des Innenraums wiederholt werden. Hierbei Rillen und Ritzen der Sitzpolster mit kontrollieren um eventuell dort versteckte Tiere mit zu erfassen.

Nichts herumliegen lassen
Ameisen besuchen nur Orte, die ihnen Nahrung oder Baumaterial versprechen. Beides ist in der Regel in einem Auto nicht vorhanden. Somit kann man Ameisen im Auto gut vorbeugen, indem man regelmäßig die Fußmatten ausklopft und keine Essensreste herumliegen lässt. Wurden Nahrungsmittel wie zum Beispiel Zucker im Auto verschüttet, lohnt es sich die Reste gleich mit einem entsprechenden Staubsauger zu entfernen. So kommen in der Regel Ameisen gar nicht dazu im Auto zu nisten oder in größerer Zahl dort aufzutreten.